Unser Saisonbier: Das Alle-Mal-Malen-Porter

11.06.2018 Startseite » Aktuelles » Neuigkeiten
 
Das Schicksal der großen Künstler: Die Ehre postum. Aber Ehre, wem Ehre gebürt. So widmen wir unser aktuelles Saisonbier dem großartigen Alle-Mal-Malen-Mann – leider unlängst von uns gegangen.
Gewollt hat der sehr bescheidene, stets höfliche und zurückhaltende Jan Loh den Hype, der nun um ihn entstanden ist, sicher nicht. Und trotzdem führt alles plötzlich zum späten Ruhm des eigentlich eher unauffälligen Mannes, den nicht wenige zu Lebzeiten auch schonmal nervig fanden konnten, und den nun nach seinem Tod im März mindestens die Bonner doch schmerzlich vermissen.

Und dann auch immer wieder die Frage nach dem Genie...? Genial waren die Alle-Mal-Malen-Zeichnungen vielleicht nicht zwingend, durchaus auch eher abhängig von der berühmten Geschmacksfrage, genial war aber definitiv Jan Loh selbst. Als Mensch und sicher auch als selbstgeschaffene Marke, durch die immer wieder auf's Neue gestellte Frage nach dem "Alle-mal-malen". Das jedenfalls gesteht dem Alle-Mal-Malen-Mann sicher jeder Werbeagentur-Stratege ohne lange nachdenken zu müssen ein.

Von sich selbst hat er in den vielen Jahren nicht viel preisgegeben, trotzdem haben auch wir das schmerzende Gefühl, einen sehr guten Freund verloren zu haben – gehörte er doch nicht zuletzt schon fast zum festen Inventar unseres Brauhauses. Was allerdings bleibt, sind die Erinnerungen und natürlich die vielen Portraits, und so wird immer ein bißchen Alle-Mal-Malen-Spirit im Bönnsch bleiben. Unser Braumeister hat es schön auf den Punkt gebracht: Solange wir auf dich, lieber Jan, anstoßen, bist du weiter bei uns.

Zum Bier
Schwarz in der Farbe mit einem cremefarbenen feinporigen Schaum steigen dem geneigten Genießer intensive Malzröstnoten von Schokolade bis Kaffee gepaart mit kräftigem Malzkörper in die Nase. Hochvergoren, wie es ist, bleibt ein wenig Restsüße vom Karamellmalz im Mund, bevor auch auf der Zunge die Schokolade dominiert (Zartbitter, mind 85%). Das Porter endet sehr trocken im Abgang mit einer feinen Hopfenbittere.

Die Küche empfiehlt zum Porter Steak oder unsere Braumeister-Pfanne. Wir empfehlen: Alle-mal-anstoßen! Auf Jan Loh, den Alle-Mal-Malen-Mann!

Alle-Mal-Malen-Porter
Bierart: Porter
Brauart: obergärig
Stammwürze: 12,8 %
Alkohol: 5,8 %
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen