Bönnsch em Hätze

11.11.2016 Startseite » Aktuelles » Neuigkeiten
 
Da ist diese gewisse Nähe in der Namensgebung zwischen unserem Brauhaus und diesem Karnevalsverein. Unfundierte Vermutungen gehen manchmal recht weit. Dass das eine aus dem anderen entstanden sein könnte, wie herum auch immer. Wir könnten jetzt auch behaupten, es handele sich um einen Verein, der Extremgenießern unter Verlust wichtiger Fähigkeiten den sicheren Weg nach Hause zeigt. Der hieße dann aber wahrscheinlich eher "Bönnsch em Bauch" oder "Bönnsch in der Leber"...
Nein, Spaß beseite. Immerhin handelt es sich hier um eine ernste Sache, nämlich einen Karnevalsverein. Und – jetzt räumen wir mal richtig auf – wir haben nichts miteinander zu tun! Nagut, vielleicht ein bißchen – mittlerweile. Man freut sich, feiert, lacht und trinkt zusammen. Aber zur Zeit der Gründung des Vereins wusste man nicht einmal voneinander.

Was also ist "Bönnsch em Hätze"? Dazu zitieren wir von der Vereins-Website, weil man es schöner nicht sagen könnte:

„Bönnsch em Hätze“ ist eine Gruppe von alten Weggefährten, die sich erst nicht entscheiden konnten, welcher Karnevalsgesellschaft sie denn nun beitreten soll und dann kurzerhand eine eigene gründete.

Unser Motto „In der Welt verteilt, in Bonn vereint“ beschreibt uns kurz und knapp: Wir alle sind Bonner durch und durch, aufgewachsen in der schönsten Stadt am Rhein. Nach unserer gemeinsamen Schulzeit hat es viele von uns in die weite Welt gezogen, einige sind dort geblieben, andere sind wieder zurückgekommen.

Was uns alle vereint, ganz egal wo wir gerade leben: Mir sin „Bönnsch em Hätze“. Und genau das ist auch der Grund, warum wir uns jedes Jahr am Rosenmontag treffen, den Bönnschen Karneval feiern und mit viel „Bönnsch em Hätze“ ausrufen: Dreimal Bonn Alaaf!

Ach ja, noch kurz auf die Frage, ob das Motto der Saison "Bonn met Hätz" dem Verein nicht in die Karten spiele. Dazu Vereinsvorstand und Brauhaus-Challenge-Moderatoren-Legende Felix Heyder: "Das ist irgendwie ein bißchen wenig Motto dieses Jahr. Hätte aber auch von uns sein können!" Angenehm kontrovers, wie wir hier im Brauhaus finden...